NUR DER SVE!

1.Männer : Spielbericht Kreisliga Staffel B, 22.ST (2015/2016)

SV 1990 Ebersdorf   FSV Remptendorf
SV 1990 Ebersdorf 3 : 2 FSV Remptendorf
(2 : 1)
1.Männer   ::   Kreisliga Staffel B   ::   22.ST   ::   30.04.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Daniel Paduch, Rodger Ludewig

Assists

Martin Ritter, Thomas Kirst

Gelbe Karten

Steffen Hornfeck, Rodger Ludewig, Chris Neumeister

Zuschauer

90

Torfolge

0:1 (4.min) - FSV Remptendorf
1:1 (31.min) - Rodger Ludewig (Martin Ritter)
2:1 (38.min) - Daniel Paduch (Thomas Kirst)
3:1 (54.min) - Daniel Paduch
3:2 (88.min) - FSV Remptendorf

Derbysieg!

Ebersdorf hat das wichtige Spiel gegen Remptendorf mit 3:2 gewonnen.

Dieser Sieg musste aber hart erkämpft werden, denn Remptendorf ging nach 4 min in Führung. Linke brachte eine Flanke von links und Dietzsch nutzte die schlechte Abwehrleistung der Eberdorfer gnadenlos aus.

In der Folge war Ebersdorf um Spielkontrolle bemüht und hatte erste Chancen durch einen Freistoß von Paduch und einen Distanzschuss von Kirst. Zwischenzeitlich hatte Killmann für den FSV die große Chance auf 2:0 zu stellen aber Stöckel im Ebersdorfer Tor reagierte glänzend.

Durch einen Kraftakt in den 15 min vor der Halbzeit, schaffte es Ebersdorf das Spiel zu drehen. 31 min waren gespielt, da erzielte Ludewig mit einem Distanzschuss den 1:1 Ausgleich. Und nur 7 min später traf Paduch zum 2:1 Führungstreffer. Dabei setzte sich Kirst auf der linken Seite energisch durch und bediente den mitgelaufenen Paduch.

Auch in der 2. Halbzeit machte Ebersdorf weiter Dampf. Erst scheiterte Ritter mit einem Schuss an die Latte und Hagner setzte den Abpraller nicht ins Tor. Trotzdem klingelte es nach 54 min im Remptendorfer Kasten. Paduch erzielte mit einem Schuss ins lange Eck die 3:1 Führung.

In der Folge hatten 2x Kirst, Ludewig und Schreck das 4:1 auf dem Fuß, leider wurden die Möglichkeiten zu leichtfertig vergeben. Somit war nachdem Anschlusstreffer von Goll in der 88. min nochmal kurzzeitig Spannung vorhanden. Ebersdorf brachte die letzten min aber über die Runden und feierte einen verdienten 3:2 Derbysieg!

Am Mittwoch um 18.45 Uhr ist der SV Fortuna Gefell zu Gast, wo weitere Punkte im Abstiegskampf geholt werden sollen.