NUR DER SVE!

1.Männer : Spielbericht Kreisliga Staffel B, 10.ST

SV 1990 Ebersdorf   SV BW Neustadt II
SV 1990 Ebersdorf 1 : 5 SV BW Neustadt II
(1 : 3)
1.Männer   ::   Kreisliga Staffel B   ::   10.ST   ::   26.03.2022 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Thomas Kirst

Assists

Marvin Wolff

Gelbe Karten

Rodger Ludewig, Chris Neumeister

Zuschauer

61

Torfolge

0:1 (29.min) - SV BW Neustadt II
1:1 (37.min) - Thomas Kirst (Marvin Wolff)
1:2 (39.min) - SV BW Neustadt II
1:3 (45.min) - SV BW Neustadt II
1:4 (48.min) - SV BW Neustadt II
1:5 (88.min) - SV BW Neustadt II

Kreisliga gegen Landesklasse - chancenlos!

Eigentlich stand vor dem Spieltags- Wochenende die Begegnung Tabellenzwölfter gegen den Tabellenzehnten auf dem Spielplan der Kreisliga aber spätestens mit der Absage der Landesklassenbegegnung Neustadt I - FC Saalfeld war wohl allen bewusst, dass es ein ungleiches Spiel werden wird. Die Neustädter II., verstärkt durch ein paar Spieler der Ersten und mit einem Durchschnittsalter von 25 Jahren gegen die Ebersdorfer mit einem Durchschnittsalter von 31 Jahren.

Auch wenn die Verstärkungen durch Spieler der 1. Mannschaft regelkonform sind, werden die kleinen Vereine zusätzlich geschwächt und können gegen die größeren Städte im SOK nicht mithalten.

Zum Spiel:

Gute 30 Minuten hielt der Ebersdorfer Defensivverbund dem Neustädter Angriffswirbel stand, dann gingen die Gäste in Führung. Eine Eingabe von rechts wurde Kern auf dem Fuß serviert, der volley zum 0:1 einschoss. Ebersdorf gab noch nicht auf und erzielte nur kurze Zeit später den Ausgleich. Erst scheiterte Marvin Wolff an der Latte, jedoch konnte Thomas Kirst den Abpraller aus 12 m fulminant in den Winkel katapultieren. 

Dieses kurze Hoch war nach wenigen Zeigerumdrehungen aber schon wieder vorbei. Nach zwei katastrophalen Abwehrfehlern stand es noch vor der Pause 1:3.

Die Moral der Ebersdorfer war nun gebrochen. In der 2. Halbzeit gab man ein schlechtes Bild ab und "bolzte" die Bälle nur noch weg. Auch wenn die Devise auf der Ergebnissicherung lag, war kaum noch Leidenschaft und Kampf zu sehen. 

Ins Bild passte der Treffer zum 1:4 durch Weise, der per Rückwärtsdrehschuss vom Sechzehner nur kurz nach Wiederanpfiff zum Traumtor traf. 

Neustadt musste nun nicht mehr und Ebersdorf konnte nicht mehr, sodass die 2. Halbzeit dahin plätscherte. 

Zwei Aktionen waren noch erwähnenswert. Nach einem harten Foulspiel verletzte sich der Neustädter Stürmer, dem wir auf diesem Wege gute Besserung wünschen. 

Kurz vor Schluss noch der Treffer zum 1:5 Endstand durch Weise, der nach einer Ecke den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste. 

Fazit: Die Art und Weise wie die Gegentore gefallen sind, war am Ende zu einfach und wäre zu verhindern gewesen. Trotz alle dem waren die Neustädter an diesem Tag ein bis zwei Ligen besser als Ebersdorf.  

 

 


Fotos vom Spiel


Vorbericht zum Spiel