NUR DER SVE!

1.Männer : Spielbericht Testspiele

VFR Bad Lobenstein III   SV 1990 Ebersdorf
VFR Bad Lobenstein III 2 : 4 SV 1990 Ebersdorf
(0 : 1)
1.Männer   ::   Testspiele   ::   05.08.2022 (18:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Rodger Ludewig, Chris Neumeister, Ziyad Saeed

Assists

Chris Neumeister, Rodger Ludewig

Zuschauer

70

Torfolge

0:1 (29.min) - Chris Neumeister per Freistoss (Rodger Ludewig)
1:1 (48.min) - VFR Bad Lobenstein III per Kopfball
1:2 (59.min) - Rodger Ludewig
1:3 (66.min) - Rodger Ludewig (Chris Neumeister)
1:4 (76.min) - Ziyad Saeed
2:4 (88.min) - VFR Bad Lobenstein III

Gezeigt, dass Ebersdorf Fußball spielen kann!

Der fußballerische und mentale Neuanfang ist augenscheinlich vorerst geglückt, mit einer starken Vorstellung ging der SVE gestern als Derbysieger vom Platz. 

Außer einer kurzen Phase nach der Halbzeitpause hatte man den Gegner in Griff und hätte bei besserer Chancenauswertung höher gewinnen können. 

Die erste Chance im Spiel hatte Gastspieler Ardian Gari aber sein Lupfer ging über das Tor. In der Folge scheiterte 2x Rodger Ludewig am Remptendorfer Torhüter Wagenführer. Chris Neumeister machte es in der 29. min besser und zimmerte einen indirekten Freistoß unters Tordach zur Führung. 

Die Gastgeber hatte in der 1. Halbzeit nur eine Chance, was an der sehr guten SVE- Verteidigung lag, Robert Wetzel schoss aber freistehend drüber. 

 

Nach der Pause und einigen Umstellungen verlor Ebersdorf die Ordnung und Lobenstein III kam zum Ausgleich. Eugen Kever traf nach einer Ecke per Kopf zum 1:1. 

Ebersdorf gab sich aber nicht auf und ging durch einen Doppelschlag in der 59. und 66. min mit 3:1 in Führung. Beim 2:1 nutzte Rodger Ludewig ein Abstimmungsproblem der Lobensteiner Hintermannschaft und beim 3:1 traf der Selbe Spieler nach einer Ecke von Chris Neumeister. 

In der Folge vergab Ebersdorf noch weitere sehr gute Möglichkeiten. Aber eine Chance fand noch den Weg ins Tor, Ardian Gari erzielte per Linksschuss das 4:1. 

Nach 88 min dann noch ein bisschen Ergebniskosmetik, Lulic stellte mit einem Schuss ins Eck auf 2:4. 

Am Ende ein verdienter Ebersdorfer Sieg, der im Vorfeld nicht so zu erwarten war. 


Fotos vom Spiel


Vorbericht zum Spiel